Liebe Leserinnen und Leser, die Sonntag Aktuell GmbH stellt zum 31.12.2017 dieses Angebot ein. Vielen Dank für Ihre Treue. Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit, ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr. Ihre Fernweh-Aktuell-Redaktion

Von Belize bis Argentinien
Die schönsten Ecken Südamerikas

Peru: Weit und breit sieht man nur Sand, aber plötzlich taucht mitten in den Sanddünen eine Oase auf, die Laguna de Huacachina. Die grüne Stelle in den fast 100 Meter hohen Dünen ist durch einen unterirdischen Andenfluss entstanden.  Foto: shutterstock/photosounds
Peru: Weit und breit sieht man nur Sand, aber plötzlich taucht mitten in den Sanddünen eine Oase auf, die Laguna de Huacachina. Die grüne Stelle in den fast 100 Meter hohen Dünen ist durch einen unterirdischen Andenfluss entstanden. Foto: shutterstock/photosounds

Südamerika ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Reiseziele der Welt. Von traumhaften Stränden in Belize, den Inka Ruinen von Machu Picchu, bis zu Kolumbiens Hauptstadt Bogotá und einer Salzwüste in Bolivien, der Kontinent hat so einiges zu entdecken.

So wird das Reisewetter für Südamerika.

Ob die gigantischen Anden, mystische Kulturen, Traumstrände oder beeindruckende Städte: Südamerika ist eines der vielfältigsten Kontinente der Erde. Jedes einzelne Land hat seine ganz eigene Besonderheit. Alles zu entdecken ist fast unmöglich. Wir zeigen daher einige der schönsten Ecken Südamerikas.

Entdecken Sie die schönsten Ecken Südamerikas in unserer Bildergalerie!

dane/Anna Lammers, vom 04.12.2017 00:00 Uhr
  Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Jetzt bewerten!
          2
Kommentare (1)
  • » Kommentare anzeigen
  • » Kommentar schreiben
Anzeigen
NOV
19.
17:03 Uhr, geschrieben von Oliver Zeh
die schoensten Ecken Suedamerikas/Peru
Die Region Ica liegt in Peru und ausserhalb der Koordinaden wo sich die Atacama Wueste befindet. Lt Wikipaedia (Die Atacamawüste erstreckt sich entlang der Pazifikküste Südamerikas zwischen dem 18. und 27. Breitengrad Süd, also in etwa zwischen den Städten Tacna im Süden Perus und Copiapo im Norden Chiles, über eine Distanz von rund 1200 Kilometern. Von West nach Ost werden drei Längszonen unterschieden: Die Küstenkordillere, das Zwischental und das Andenmassiv.) Ica liegt weiter noerdlich und ca. 1000km von der Grenze Chiles entfernt.Lt Wikipaedia (Die Region Ica (span. Región Ica, Quechua Ika suyu) ist eine Region im südwestlichen Peru. Auf einer Fläche von 21.305 km² leben 711.932 Menschen (2007).[1] Die Hauptstadt ist Ica, die zugleich Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist. Die Region sowie die Hauptstadt wurden nach dem Fluss Ica benannt.) Wenn man einen Bericht schreibt sollte man auch bitte Richtig Investigieren und nicht nur profan schreiben. Ich lebe in Peru und kenne das Land und die Leute.
0
Kommentar bewerten