Top Ten
Das muss man in Peking erleben

Der Hotspot schlechthin: Ein Muss für Touristen ist  der Platz des Himmlischen Friedens mit dem bekannten Mao-Gemälde. Direkt dahinter befindet sich die verbotene Stadt. Auch der Himmelstempel und die weitläufige  Parkanlage sind einen Besuch wert. Morgens kann man den Einheimischen dort beim Tai Chi zusehen. Foto: shutterstock/alarico
Der Hotspot schlechthin: Ein Muss für Touristen ist der Platz des Himmlischen Friedens mit dem bekannten Mao-Gemälde. Direkt dahinter befindet sich die verbotene Stadt. Auch der Himmelstempel und die weitläufige Parkanlage sind einen Besuch wert. Morgens kann man den Einheimischen dort beim Tai Chi zusehen. Foto: shutterstock/alarico

China ist ein gigantisches Land - wer das erste Mal dorthin reist, wird Schwierigkeiten haben, sich auf eine Reiseroute festzulegen. Wer nur kurze Zeit im Reich der Mitte verbringt, dem wird die Hauptstadt Peking ans Herz gelegt. Sie vermittelt einen umfangreichen Einblick in das moderne aber auch traditionelle Leben Chinas.

Zehn Dinge, die man in Peking nicht verpassen sollte – in unserer Bildergalerie

Mehr Infos über China

ch, vom 13.10.2017 08:55 Uhr
  Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Jetzt bewerten!
          1
Kommentare (0)
  • » Kommentare anzeigen
  • » Kommentar schreiben
Autor *
E-Mail * (wird nicht veröffentlicht)
Betreff *
Ihr Kommentar *
* Pflichtfelder