Top Ten
Das kann man im Emsland erleben

1. Radfahren: Auf den Spuren der Frachtschiffe führt die Rad-Route  Dortmund-Ems-Kanal 
in einer Woche von der Ruhrmetropole über Münster, Rheine, Meppen und Papenburg bis zur Nordsee. Radurlaubern bleibt auf der 350 Kilometer langen Strecke entlang der Wasserstraße genügend Zeit…
 Foto: Emsland Touristik GmbH
1. Radfahren: Auf den Spuren der Frachtschiffe führt die Rad-Route Dortmund-Ems-Kanal in einer Woche von der Ruhrmetropole über Münster, Rheine, Meppen und Papenburg bis zur Nordsee. Radurlaubern bleibt auf der 350 Kilometer langen Strecke entlang der Wasserstraße genügend Zeit… Foto: Emsland Touristik GmbH

Das Emsland ist mit seinem Radwegenetz, das entlang der Flussläufe von Ems und Hase, durch Moore und Wälder und vorbei an zahlreichen Bauernhofcafés sowie Ferienhöfen verläuft,  ein Paradies für Radler – und zwar mit „Flachland-Garantie“.

Auch immer mehr Wanderer und Kanufahrer entdecken das deutsch-niederländische Grenzgebiet. Unterwegs laden Sehenswürdigkeiten wie die barocke Schlossanlage Clemenswerth in Sögel und Steinzeitgräber zu einer Verschnaufpause ein.

Klicken Sie durch unsere Bildergalerie und sehen Sie, was das Emsland alles zu bieten hat

ch, vom 10.09.2015 00:00 Uhr
  Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Jetzt bewerten!
          1
Kommentare (0)
  • » Kommentare anzeigen
  • » Kommentar schreiben
Autor *
E-Mail * (wird nicht veröffentlicht)
Betreff *
Ihr Kommentar *
* Pflichtfelder