Liebe Leserinnen und Leser, die Sonntag Aktuell GmbH stellt zum 31.12.2017 dieses Angebot ein. Vielen Dank für Ihre Treue. Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit, ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr. Ihre Fernweh-Aktuell-Redaktion

Strände, Inseln, Kultur
Laos - Asien ganz bezaubernd

Viertausend Inseln: Im Süden von Laos, an der Grenze zu Kambodscha, weitet sich der Mekong auf bis zu 14 Kilometer Breite aus. So entstehen hunderte kleine Inseln, weshalb die Region den Namen ... Foto: Elisabeth Hartwiger
Viertausend Inseln: Im Süden von Laos, an der Grenze zu Kambodscha, weitet sich der Mekong auf bis zu 14 Kilometer Breite aus. So entstehen hunderte kleine Inseln, weshalb die Region den Namen ... Foto: Elisabeth Hartwiger

Schnell kommt man nicht von A nach B. Aber für Ungeduldige ist Laos in Südostasien sowieso nicht das richtige Reiseziel. Im Süden wartet die einzigartige Inselwelt des Mekong auf Besucher. An den Stränden hat man schnell vergessen, dass Laos, welches an China, Vietnam, Kambodscha, Thailand und Myanmar grenzt, keine Küste hat.

So wird das Wetter in Laos

Das bezaubernde Land erwartet den Reisenden mit eindrucksvollen Wasserfällen, alten Kolonialstädten, atemberaubenden Karstlandschaften, faszinierenden Tempelstädten und anmutigen Bergvölkern. Eins ist gewiss: Jeder Tag der Reise wird unvergesslich bleiben! Unsere Bildergalerie gibt Tipps und einen Vorgeschmack.

Beste Reisezeit für Laos:

Die Trockenzeit eigenet sich am besten. Die Regenzeit ist in Laos besonders anstrengend, da durch den vielen Regen die unbefestigten Straßen im Gebirge teilweise unpassierbar werden. Das hat zur Folge dass viele Gebiete im Gebirge nur schwer und mit viel Geduld oder gar nicht erreicht werden können. Auch das Bolavenplateau im Süden verwandelt sich dann in eine nicht mehr trocknende Matschpiste.

Gut an- und weiterkommen:

Viele Flüge gehen direkt nach Vientianne, der Hauptstadt mitten im Zentrum von Laos. Für eine Reise, in der man den Norden und den Süden sehen möchte, ist das aber etwas ungünstig, da in diesem Fall Strecken doppelt gefahren werden müssen. Es bietet sich also an, das Land von Norden nach Süden zu bereisen. Starten sollte man dafür am besten in Luang Prabang (Flughafen). Ebenso empfehlenswert ist die Route von Süden nach Norden. Etwa bei der Anreise aus Kambodscha oder die Landung auf dem südlichsten Flughafen in Pakxe erfolgt.

 

 

 

 

 

Elisabeth Hartwiger, vom 11.01.2016 10:22 Uhr
  Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Jetzt bewerten!
          1
Kommentare (0)
  • » Kommentare anzeigen
  • » Kommentar schreiben
Autor *
E-Mail * (wird nicht veröffentlicht)
Betreff *
Ihr Kommentar *
* Pflichtfelder