Liebe Leserinnen und Leser, die Sonntag Aktuell GmbH stellt zum 31.12.2017 dieses Angebot ein. Vielen Dank für Ihre Treue. Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit, ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr. Ihre Fernweh-Aktuell-Redaktion

Alaska bis Osterinseln
Die entlegensten Orte der Welt

In unserer Bilderstrecke zeigen wir Orte, die in ihrer Entlegenheit wohl unerreicht sind - manche davon sind gar unerreichbar, wie jene Stelle des Packeises der Arktis, die am weitesten von Festländern und Inseln entfernt ist. Hier befindet sich der sogenannte Nordpol der Unzugänglichkeit.  Foto: Shutterstock/Jan Martin Will
In unserer Bilderstrecke zeigen wir Orte, die in ihrer Entlegenheit wohl unerreicht sind - manche davon sind gar unerreichbar, wie jene Stelle des Packeises der Arktis, die am weitesten von Festländern und Inseln entfernt ist. Hier befindet sich der sogenannte Nordpol der Unzugänglichkeit. Foto: Shutterstock/Jan Martin Will

Kein Meer in Sicht, manches Mal gar für den Menschen kaum erreichbar oder meilenweit von der nächsten Metropole entfernt - einige Orte auf unserer schönen Erde liegen in beinahe vollkommender Abgeschiedenheit.

So wird das Wetter in der Ferne

Die einsame Insel namens Point Nemo im Südpazifik beispielsweise, oder der sogenannte eurasische Pol der Unzugänglichkeiten mitten in der chinesischen Einöde. Das Land mit den meisten einsamen Plätzen ist übrigens Neuseeland. Die Kiwi-Nation ist in unserer Liste gleich zweimal vertreten.

Wir zeigen die entlegensten Flecken dieser Erde in unserer Bildergalerie!

Daniela Eichert, vom 30.11.2017 00:00 Uhr
  Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Jetzt bewerten!
          13
Kommentare (0)
  • » Kommentare anzeigen
  • » Kommentar schreiben
Autor *
E-Mail * (wird nicht veröffentlicht)
Betreff *
Ihr Kommentar *
* Pflichtfelder